BARGELDLOS BEZAHLEN UNTERWEGS: DER SUPER-KÖLN-GUIDE

Um ehrlich zu sein verbinden wir bisher nicht viel mit Köln. Klar war man mal da: Reinfliegen,  rausfliegen, immer in der Hoffnung, dass damit kein Club gemeint ist. Kölner Dom, Hohenzollernbrücke, Schokoladenmuseum – die Herausforderung unserer dreitätigen Köln-Tour war es herauszufinden, was die Stadt sonst noch so zu bieten hat in Sachen Essen, Nachhaltigkeit und besonders guder Laune. Denn wie bekanntlich jeder weiß, gibt es in Köln, zumindest was die Laune angeht, die meisten Jecken und vor allem das beste Kölsch.

Für unseren letzten City-Guide haben wir im Mai bereits Hamburg auf den Kopf gestellt und schon damals bemängelt, dass Reisen mit Bargeld mitunter massiv nerven kann. Deshalb haben wir es uns nun auch in Köln zur Aufgabe gemacht, die besten Shops, Restaurants und Cafés zu suchen, die nicht nur mit Nachhaltigkeit, sondern auch mit kontaktlosen Bezahlmöglichkeiten punkten. Zusammen mit unseren Bros und Sistas von Biancissimo, Mit Vergnügen Köln und This Is Jane Wayne, sind wir für euch durch Köln gezogen und haben hier unsere Nachhaltigkeitshighlights zusammengestellt, für die ihr garantiert keinen Cent Bargeld braucht. Say whaaaat?

Kontaktlos Bezahlen – schnell, bequem, einfach

Stell dir vor du fährst nach Stockholm und hast kein Bargeld in der Tasche. Problem? Null, denn wie in den skandinavischen Ländern so üblich, kannst du dort überall bargeldlos zahlen. Wäre Stockholm jetzt aber nicht Stockholm, sondern Berlin, müsstest du erstmal irgendwo Geld abheben, nur um dir einen Kaffee und was zu snacken kaufen zu können. Riesenaufwand. Denn während man in anderen europäischen Ländern auf Bargeld weitestgehend verzichten kann, ist Deutschland noch meilenweit von einer bargeldlosen Zukunft entfernt.

ABER: Auch wenn es schleppend vorangeht, geht es voran. Immer mehr Händler verstehen mittlerweile, wie viel entspannter das Leben wird, wenn du nicht für jede Mate erstmal zur Bank musst und bieten bargeldloses Zahlen an. Noch schneller und einfacher wird das Ganze dann nur noch kontaktlos.

Was das ist? Mit Karten & Lesegeräten, die das Kontaktlos-Zahlen-Symbol (sieht ein wenig aus wie das W-Lan-Zeichen) aufweisen, muss die Karte also einfach nur kurz ans Terminal gehalten werden und mit einem Biep ist man schon wieder raus aus dem Laden. Bei Beträgen unter 25 Euro ist keine PIN-Eingabe oder Unterschreiberei nötig.

Dass das mittlerweile zumindest in fast allen Supermärkten funktioniert, weiß nur kaum einer – oft nicht mal die Händler. Aber schneller und einfacher geht es nicht und mit der Debit Mastercard funktioniert das kontaktlose Zahlen sogar weltweit und (im Gegensatz zu einer Girocard) geilerweise sogar online, wie mit einer Kreditkarte. Tschautschesko Bargeld.

Der super-tolle-nachhaltige-Köln-Guide

Für unseren Köln Guide haben wir Shops, Cafés und Restaurants aus Köln aus- und aufgesucht, die nachhaltig, bio, vegan und/oder regional sind. Außerdem super cool und unsere absoluten Favoriten – versteht sich von selbst. Das Beste an unserem Guide ist, dass neben Kartenzahlung auch kontaktloses Bezahlen in all diesen Locations kein Problem ist. Go for it.

Nachhaltige Kleidung, Accessoires und Kindermode im Fairfitters

Seit 2015 findet man das Fairfitters in Köln in der Brüsseler Straße im Belgischen Viertel. Der Stil des Shops ist urban, hip und einfach wahnsinnig schön. Man hat den Eindruck, dass sowohl Männer-, Frauen- als auch Kinderabteilung wahnsinnig gut zueinander passen. Wie genau die Teile im Laden ausgewählt werden, wissen wir nicht, aber wir haben den Eindruck, dass alles zusammen ein großes Puzzle ist und sich wundervoll ineinander fügt. Man findet tolle nachhaltig produzierte Männerhemden, Sneaker für Frauen, wundertollen Schmuck und Sonnenbrillen. In einem kleinen separaten Raum gibt es dann einen liebevoll eingerichteten Kinderbereich. Sogar mit kleinem Karusell – betreten halt auf eigene Gefahr. Es ist so schön hier, wir würden am liebsten alles leerkaufen (haben wir auch!) und kommen definitiv bei unserem nächsten Köln Besuch wieder. MEGI.

Fairfitters | Brüsseler Str. 77 | 50672 Köln | Montag – Samstag 12-19 Uhr | Mehr Info

Super(soul)food Heaven im Rich’n’Greens

Ebenfalls im Belgischen Viertel, befindet sich das Rich’n’Greens. Obwohl es von außen relativ unscheinbar daherkommt, überzeugt uns die Karte sofort: Es gibt VFF – Vegan, Fleisch, Fisch. Bowls, Burritos und Salate, alles in echt lecker. Salat ist ja immer so eine Sache, weil man einfach schnell was falsch machen kann, oder einem etwas fehlt, aber hier ist alles tippitoppi. Wer noch Platz hat, bestellt sich einen Smoothie von der Smoothiekarte. Außerdem gibt es diverse kleinere Snacks für zwischendurch und jede Menge anderen wahnsinnig leckeren Kram.

Die Inneneinrichtung ist eine Mischung aus urig und hipster, Wohnzimmer-Wolhfühl-Style sozusagen. Draußen findet man auch ein paar Plätze, die wahrscheinlich besonders in der Mittagszeit und gerade jetzt im Frühherbst sehr beliebt sind. Wenn ich so darüber schreibe, läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Take me back and fill my belly w/ BURRRIIIIIIITOOOOS again.

 

Rich’n’Greens | Auf dem Berlich 9 | 50667 Köln | Montag – Sonntag 11-21 Uhr | Mehr Info

Heilandt – Lecker, Lecker, Fair, und lecker!

Die Geschichte des Heilandt begann (Überraschung!) bei einer Tasse Kaffee. Und nicht gestern. Oder vorgestern. Sondern schon 2009! In Zeiten in denen ein Hipster-Kaffee-Laden nach dem nächsten aus dem Boden sprießt, kann man hier zumindest schon von einer gewissen “Historie” sprechen. Finden wir ziemlich sympathisch.

Mittlerweile gibt es das kleine hippe, ziemlich sympathisch-familiäre Café an 4 Standorten in Köln. Der Laden ist an sich relativ minimalistisch eingerichtet, überzeugt uns aber mit seiner mega Fensterfront, die man bei so einem bomben Spätsommer einfach komplett aufmachen kann und dann selbst drinnen quasi draußen sitzt. Im Übrigen waren wir in der Filiale im Belgischen Viertel, ich meine mir aber vorstellen zu können, dass die anderen nicht weniger schön sind.

Wenn man rechtzeitig kommt, gibt es zu unzähligen Kaffeevariationen, auch sehr sehr leckere Kuchen, Croissants und Pain au chocolat. Die sind allerdings so lecker, dass am Sonntag auch schon mal der ein oder andere Kuchen ausverkauft ist.

Und das beste: Alles fair und der Kaffee selbstgeröstet. Win Win.

Heilandt Belgisches Viertel | Bismarckstraße 41 | 50672 Köln | Montag – Freitag 8-19 Uhr, Samstag & Sonntag 10-19 Uhr

Heilandt Ehrenfeld | Girlitzweg 30, Tor 5 | 50829 Köln | Montag – Freitag 8-15.30 Uhr

Heilandt Sülz | Sülzburgstraße 1 | 50937 Köln | Montag – Freitag 8-19 Uhr, Samstag & Sonntag 10-19 Uhr

Heilandt Junkersdorf | Am Sportpark Müngersdorf 6 | 50933 Köln | Montag – Freitag 8.30-18.30 Uhr, Samstag 10-16 Uhr | Mehr Info

Fair, Fairer, HULC.  

Hulc ist schon fast kein “normaler” Shop mehr. Nennen wir es eine Institution.

Der Gedanke dazu entstand schon in den 90ern und abgefahrener Weise begann der Laden ganz einfach mit dem Verkauf von Bioware aus Kisten auf dem Boden in einer Privatwohnung. Viele Jahre und Umzüge später, findet ihr ihn, total niedlich im Souterrain auf einer Ecke der Venloer Straße. 2017 hat HULC sogar zum zweiten Mal einen Preis gewonnen. Und zwar: Für den besten Bioladen Deutschlands. Und wie es sich für so einen Preisträger gehört, findet man dort alles, was das Herz begehrt: Honig von regionalen Bio-Bauern, Käse, faire Schoki, Seife, Obst, Gemüse, Eier.

Wir finden die beiden Auszeichnungen redlich verdient und durch den Vorteil des kontaktlosen Bezahlens, steht HULC bei uns definitiv sehr weit oben auf der Liste unserer Lieblingsläden in Köln.

 

HULC Food | Venloer Str. 30 | 50672 Köln | Montag – Freitag 8-20 Uhr, Samstag 9-18 Uhr | Mehr Info

Death by Pommes im Frittenwerk Köln

Hat hier jemand Pommes gesagt? Hallo? Wir können bei dem Gedanken ans Frittenwerk kaum einen klaren Gedanken fassen, ohne dass die Affen in unseren Köpfen auf kleinen pommesartigen Flugzeugen durch unser foodkomatöses Hirn sausen. Wer auf Pommes steht, MUSS hier hin! Es ist keine Bitte, es ist eine Aufforderung. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten: Es gibt ganz klassische Pommes, aus Süßkartoffel und normal, aber auch Chili Cheese Fries, Fries mit Pulled Pork, Fries mit Veggie Bolognese, mit Guacamole, frischen Tomaten und Sour Cream. Wechselnd findet man auch immer ein Special auf der Karte.

Wem diese Pommes Bombe noch nicht reicht, bekommt zum Dessert Eis mit heißen Erd…äpfeln – zu deutsch: Pommes, Bömmmes, Fritten.

Die leichteste Variante eines Snacks ist das nicht, aber definitiv eine, die der Seele am besten tut. Wir LIEBEN es.

 

Frittenwerk | Ehrenstraße 94 | 50672 Köln | Montag – Donnerstag 11.30-22 Uhr, Freitag & Samstag 11.30-23 Uhr, Sonntag 12-21 Uhr | Mehr Info

Gesund Lunchen im Deleeciosa Ehrenfeld

Jeder, der im Büro arbeitet kennt es: Der Zeiger rennt Richtung 12 und die allgemeine Stimmung wird unruhiger, es folgen Mails oder Anrufe mit der Kurzwahltaste: Was essen wir heute Mittag? Meistens sind die einen verabredet, die anderen bestellen sich was. Wenn du allerdings zu denen gehörst, die in Ehrenfeld und Umgebung arbeiten, solltest du definitiv seine nächste Mittagspause bei Deleeciosa verbringen. Die Auswahl ist mit zwei (sehr gesunden und frisch zubereiteten) Hauptspeisen und einem Salat zwar überschaubar, dafür sind alle drei Gerichte aber unfassbar lecker. Die Karte wechselt wöchentlich. Der Laden ist relativ klein, aber hat Stil: Eine Mischung aus Deli und Boutique und wir finden, auf jeden Fall gelungen. Von außen relativ unscheinbar zwischen ein, zwei Wettbüros, aber wer es findet, der kommt öfter und vor allem für Lunch ist die Preis-Leistung großartig. Yummser.

 

Deleeciosa | Venloer Str. 401 | 50825 Köln | Montag – Freitag 12-19 Uhr, Samstag 10-17 Uhr | Mehr Info

Besonderer Dank an dieser Stelle an das 25hours Hotel THE CIRCLE für die großartige Unterkunft während unserer Reise. Das Hotel ist niegel-nagel-neu und wie es sich für 25hours Hotels gehört, von oben bis unten maximal durchgestyled.

Besonders geil, der Blick von den beiden Dachterrassen im 8. Stock über ganz Köln. Inklusive Fernsehturm und Dom. Wer also eine Bleibe in Köln sucht, unbedingt hin da.

Man fühlt sich dort fast wie in einer Großstadt. Langsam gewöhnen wir uns an dich, liebes Köln. Ich denke sogar, wir kommen wieder.

 

25hours THE CIRCLE | Im Klapperhof 22-24 | 50670 Köln | Mehr Info

 

Dieser Guide entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Mastercard.

Foto Credit: Paul Aidan Perry.

Bitte verwendet die Fotos nicht, ohne uns vorher zu fragen.

Stichwörter: , , , , , ,
Kategorisiert in: , ,
Dieser Artikel wurde verfasst von Lucie on Oktober 12, 2018