Pizzarollen Rezept für Chillertage im Bett

Pizzarollen gegen Stress! The Struggle is real – Urlaub haben immer irgendwie nur die anderen und unsere To-Do-Listen werden eher länger als kürzer. Erholung muss jedoch trotzdem her, also haben wir uns mit sehr wenig Aufwand ein heimisches Naherholungsgebiet geschaffen. Urlaub zuhause auf der weltgemütlichsten Matratze von Filip Lenz, welche vor Kurzem in unserer Wohnung eingezogen, und inzwischen das Zentrum selbiger geworden ist. 1,80m Wohlfühlfläche mit Tiefschlafgarantie. Demnach ist es nur logisch, dass ein freier Tag in der neuen Bettenlandschaft genossen werden muss. Und um uns schon einmal auf die baldige Italienreise einzustimmen gibt es selbstgebackene Pizzabiester, dessen Rezept wir euch hier nicht vorenthalten wollen:

 

Zutaten

Set-up
Eine gute Vorbereitung ist der Grundstein für ein ausgeprägtes Chillvergnügen mit der Aussicht auf maximale Erholung und Magenbefüllung. 

IN SEARCH OF

– 1 uuuultra gemütliches Bett (am besten in Übergröße) – unsere ist von Filip Lenz
– 1 Speaker zum Hörspiele hören – Wir haben eine Bluetooth Box von Marshall und sind damit sehr zufrieden.
– 23-5780 große Kissen
– 1 Hörspiel
– Decken
– 1-70 Freunde
– Optional: 1-3 Hunde

Pizzabiester
Auf leeren Magen lässt es sich nicht gut chillen, also gibt’s das beste Chilleressen überhaupt: Pizzaröllchen mit Tomatendip.

IN SEARCH OF

Für 1 Blech voller „Ronaldo’s Pizza Tears“ benötigt ihr:
– 1 Fertiger Pizzateig aus dem Supermarkt
– 1 Paprika
– 1/2 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 1 Dose Pizzatomaten
– 1 Flasche passierte Tomaten
– Käse nach Wahl
– Optional: Wurstfüllung
– 1 Bund grüne Frühlungszwiebeln

Ihr seht schon, die Zutatenliste ist sehr vage gehalten und das Großartige an dieser wahnsinnig leckeren Kreation, die irgendwann verkatert in Hinterhof-WG-Küchen entstanden ist, ist, dass man einfach alles rauswerfen kann, was gerade so da ist und worauf ihr Lust habt. Somit bekommt auch noch die Cervelatwurst von Omi oder Käse, der schon ein wenig schwitzt, ein ansprechendes und überaus leckeres Pizzagewand.

Schritt für Schritt zum Pizzaglück

Dip
Zuerst schnappt ihr euch die Zwiebel, den Knoblauch und die Paprika und schnippelt sie schön klein.

IN SEARCH OF

Dann wird alles schön kräftig angebraten, um die Röstaromen rauszukitzeln. Hierbei könnt ihr etwas Olivenöl in die Pfanne geben.

IN SEARCH OF

Wenn alles schön angebraten ist, könnt ihr die Pizzatomaten und die passierten Tomaten dazugeben. Richtig lecker wird es noch, wenn ihr eine Priese Zucker & Salz und einen Rosmarinast hinzugebt. Nun wird alles auf kleiner Stufe zugedeckt eingeköchelt. Je länger, desto besser wird der Dip am Ende schmecken.

IN SEARCH OF

Lasst den Dip abkühlen, füllt ihn in ein hohes Gerfäß, das verhindert Psycho-Fashbacks an der Küchenwand, und mixt alles kräftig durch, bis ihr eine glatte Sauce erhaltet. Unbedingt schon mal naschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch mehr naschen.

 

IN SEARCH OF

Pizzaröllchen
Den fertigen Pizzateig entrollen und in Form rollen. Nicht übertreiben, der Boden muss nicht ultradünn sein.

IN SEARCH OF

Käse reiben und großzügig (!!!!!) auf dem Pizzaboden verteilen. Mit geschnittenen Frühlingszwiebeln und ggf. Salami toppen. FÜr Veggies eignet sich aber auch angebratenes Gemüse, wie Auberginen oder Zucchini.

IN SEARCH OF

Jetzt wird’s lustig: Den Teig vorsichtig an der langen Kante beginnend einrollen und eine gigantische „Pizzawurst“ formen. Pizzawurst in ca 2cm dicke Scheiben schneiden.

IN SEARCH OF

Ab in den Ofen mit dem Zeug und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen, bis der Käse goldgelb ist.

Pizzarollen

Die fertigen Pizzabiester auf einem Teller anrichten und den Dip dazu reichen. Schmeckt am besten, wenn die noch heißen Pizzadingsies in den kalten Dip getunkt werden. Nicht übertreiben mit der Tunke, sonst kleckert ihr nur rum, dann müsst ihr aufstehen und einen Lappen holen und das nervt.

Pizzarollen

Jetzt aber ab ins Bett mit euch, Hund, Lieblingsmenschen und Hörspiel nicht vergessen!

Pizzarollen IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF IN SEARCH OF Pizzarollen

Vielen Dank an Filip Lenz für die tolle Matratze und an Marshall für den tollen Speaker. Ihr rockt!

Stichwörter: , , ,
Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Maria on August 27, 2016