REZEPT: TIPSY RAVIOLI PANCAKES

Ravioli „Pancake“ Turm mit Ricotta Rhabarber Füllung und Whisky Butter Sauce und dazu ein leichter Trauben Whisky Champagner Cocktail.

Whisky, eine Spirituose, so alt wie die Menschheit. Gefühlt. Nicht zu verleugnen ist in jedem Fall der etwas verstaubte Altmänner-Ruf, der dem im Holzfass gereiften Destillat am Hacken klebt wie Honig: Auf der Veranda schwenkt der Bärtige sein Feierabend Tumbler nach dem Tagwerk. In der Kanzlei wird der neue Mandant gefeiert – die Männer stoßen mit der dicksten Flasche 1000-Jährigen an. Und im Herrensalon wird zur Zigarre natürlich der braun-rauchige Alkohol gereicht. 

Da und nirgendwo anders vermutete man bisher das Wasser des Lebens (Übersetzung Whisky) – oder besser, das Wasser des Mannes. 

Seit mir ein Regenbogen Slushy Eis mit Singleton Whisky Shot oben drüber am vergangenen Bite Club den Hochsommer-Sonntag überraschend schöner machte (guck mal hier Bild ganz unten!), bin ich als brandfrisches IN SEARCH OF Gang Mitglied auf die Mission geschickt worden, eine neue Lanze für den Whisky zu brechen. Ihn da aufzuspüren, wo er sonst scheinbar nichts zu suchen hat. Denn Whisky, soviel ist mir seit dem perversen Slushy-Erlebnis klar, kann so viel mehr als trüb und ernst aus dem Glas schauen und ist außerdem für uns alle da. Den muss man auch nicht zerreden, bis er selbst einen Bart hat oder ihm die Füße eingeschlafen sind und, Achtung Überraschung, der kann sogar von Frauen und Männern gleichermaßen getrunken werden.

Es kommt, wie oft, auf die Feinheiten an. Warum nicht mal Traubensaft mit ins Whisky Glas? Und Champagner drüber. Oder als Sauce mit drei Kilo Butter zu einer Reduktion des Himmels einköcheln lassen? Ein bisschen Kreativität und Mut gehört dazu. Und dann macht man mit dem Whisky halt, was man will – in unserem Fall haben wir uns an einem casual Montagmittag zusammengetroffen und einen brachial zarten Ravioli „Pancake“ Turm mit Rhabarber Ricotta Füllung und Whisky Butter Sauce gezaubert. Dazu ein hart zarter Singleton Whisky Champagner Cocktail – und zwar, weil das Leben schön ist und wir es können. Bacon dazu und schon kann man ein neues Lieblingsrezept und einen Lieblingstag ins Freundschaftsalbum eintragen.

Rezept Ravioli Turm

Für den Nudelteig:

  • 120 g Mehl
  • 120 g Hartweizengries
  • 2 Eier
  • 3 EL Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz 

Für die Füllung:

  • 8 Stangen Rhabarber
  • 250 g Ricotta
  • Eine Hand voll Walnüsse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft (nach Geschmack)
  • Traubensaft (nach Geschmack)
  • 100ml Wasser
  • 1 Packung Bacon (es geht natürlich auch unser super veganer Bacon. Das Rezept dafür gibt es HIER)
  • 1 Eigelb (Eiweiß aufheben)
  • 1/2 Teelöffel Bourbon Vanille

Für die Sauce:

  • 200 g Butter 
  • 2 große Rote Zwiebeln
  • 100ml – 150 ml Singleton Whiskey (nach Geschmack mehr oder weniger)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Deko: Bacon, Walnüsse

Für den Teig alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten und eine Stunde in den Kühlschrank legen. 

Den Rhabarber waschen, kleinschneiden und mit Zitrone, Wasser, Zucker und Traubensaft 15 min lang einkochen. Kurz auskühlen lassen. 

Den Bacon im kalten Backofen auf 200° knusprig backen (ca. 15 min).

Ricotta, Walnuss, Eigelb, Vanille und Rhabarber mit Foodprocessor oder Pürierstab mixen. Bacon klein zerbröseln und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone kräftig würzen. 

Teig dünn ausrollen oder in der Nudelmaschine langsam von Stufe 7 bis 4 ausrollen.

Mit einem großen Glas runde Nudelscheiben ausstechen.

Die Füllung mit einem Löffel auf die Teigplatten portionieren. Ränder mit Eiweiß bestreichen und mit zweiter Nudelplatte bedecken. Die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Nudeln nacheinander im Salzwasser ca. 3 min Kochen

In der Zwischenzeit Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin ca. 10 min glasig dünsten, mit Whiskey ablöschen und weitere 10 min einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Angerichtet wird der Pasta Traum zu einem „Pfannkuchen Turm“.

Die Singleton Whisky Soße über dem Nudelhaufen verteilen.

Mit Bacon und Walnüssen garnieren und essen.

Rezept Cocktail

  • 2 cl Singleton Whisky
  • 2 cl Traubensaft
  • Crémant zum Auffüllen
  • 1 Zweig Rosmarin

Traubensaft, Whisky und einen Rosmarinzweig zusammen mit Eis in einem Shaker shaken, bis sich Tau auf dem Shaker bildet und das Gemisch schön schaumig und kühl ist. Ein Glas zu 1/4 durch ein Sieb mit dem Whisky-Traubensaft befüllen (Kein Eis mit ins Glas geben!). Mit Crémant auffüllen. Zur Dekoration eignet sich ein frischer Rosmarinzweig.

<3

Der nächste Bite Club findet übrigens am kommenden Sonntag, den 1. Juli, ab 12 Uhr in der Malzfabrik statt. Dieses Mal mit dem Thema „Disco BBQ“. Hier das Facebook-Event. Natürlich ist Singleton wieder mit garantiert staub- und klischeefreien Whisky-Kreationen von Arun (Katz Orange) am Start. Auf Mit Vergnügen gibt es hier das Rezept, wie Aruns sensationelle Whisky-Champagner Kreation „Seallaidh“ (aka die Meeresbrise) genau geht.

Und jetzt, wo Deutschland raus ist, gibt es auch endlich wieder einen Grund, sich stilvoll dem Alkoholgenuss hinzugeben – oder so. 

Ihr findet mich jedenfalls an der Slushy Maschine und erkennt mich am Regenbogen im Knopfloch. 

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit Singleton Whisky. #Sponsored

Foto & Text: Sarah Radowitz
Küchengöttin: @theLucieee

 

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Sarah on Juni 29, 2018