EAT THE HYPE: TACOS REZEPT

Tacos, Tacos, Tacos! Guckt man sich so in Berlins kulinarischer Welt um, könnte man denken, es seinen Mexikowochen. Immer. Kaum eine Küche wurde in den letzten Jahren mehr gehyped als die mexikanische. Überall wird gerollt, frittiert, gezupft, gekocht, mariniert und zermatscht. Es fühlt sich fast schon so an, wie der Sushihype in den 90ern, die Ü30 Hasis unter euch werden sich erinnern.

Weil wir harte Mexico-Fans sind, gerne essen und auf heiße Bitches stehen, trafen wir uns eines schönen Abends mit den coolsten Chicas ever und wagten uns an das Experiment Taco. Mit dabei: Andrea, Ailine, Lena, Pepa, Maria, Sophia und Brudi Kai. Mittlerweile ist es schon zu einer richtigen kleinen Tradition geworden, dass wir uns treffen, trinken und den heißesten Scheiß in Sachen Foodtrends nachkochen. Nach Poké kommen jetzt also Tacos.

Hier zeigt euch Andrea von Two Foodies Eating, unsere persönliche Königin der Herzen, wie ihr Maistortillas selber anrührt, formt und was es sonst noch so zu beachten gibt. Sind die köstlichen Fladen dann erst einmal fertig, könnt ihr sie nach Lust und Laune belegen. Wir hatten mal wieder eine beeindruckende Sammlung von Toppings und ein paar Tacovariationen wollen wir euch im Folgenden vorstellen.

 

FISCHTACOS MIT CHILIMAYONNAISE

Tacos Rezept IN SEARCH OF

Ja, wir haben uns an den Klassiker überhaupt gewagt – und was sollen wir sagen: war geil! Da mehr bekanntlich mehr ist, haben wir dem frischen Kabeljau ein Bad aus Bierteig (Fusion Food, baby) gegönnt und dann alles frittiert. Das Ergebnis ist sehr mächtig, aber auch sehr sehr sehr lecker.

Zutaten Bierteig (alle Rezepte in diesem Artikel sind für 6 Personen)

  • 1 1/2 Tasse Vollkornmehl
  • 1/4 Tasse getrockneten mexikanischen (oder schnöden) Oregano
  • 1/4 Tasse Senf
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/2 Flasche Bier
  • Salz

Zutaten Fischmarinade

  • 400 Gramm Kabeljau
  • 4 Tassen Wasser
  • 1/4 Tasse Knoblauchpulver
  • Salz

Zutaten Chilimayonnaise

  • 1 Tasse Mayonnaise
  • 1-2 EL Chilipaste
  • ggf. Salz

Zubereitung 

Kabeljau in Streifen schneiden und in 4 Tassen Wasser, 1/2 Tasse Knoblauchpulver und etwas Salz ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Zutaten für den Bierteig vermengen und ebenfalls 2 Stunden im Kühlschrank quellen lassen. Dann Fisch in Bierteig schenken, so dass er von allen Seiten dick ummantelt ist.

In einem Topf oder Wok Pflanzenöl reichlich erhitzen. Stäbchentest machen: Das Öl ist heiß genug, wenn man das Ende eines Esstäbchens (aus Holz) in das Öl hält und sich kleine Bläschen bilden. Jetzt den Kabeljau in das heiße Öl geben.

Fisch von allen Seiten goldbraun backen, danach auf einem Küchentuch abtropfen lassen, weil fettig.

Zutaten für die Mayonnaise gut vermengen. No rocket science here.

 

TACOS CON POLLO MIT GUACAMOLE

Tacos Rezept IN SEARCH OF

Dieses Rezept ist pipieinfach. Muss es ja auch sein, schließlich haben wir uns bereits beim Bierteig komplett verausgabt. Ihr könnt für die Guacamole natürlich euer eigenes Haus- und Hofrezept verwenden, schließlich hat ja jede*r irgendein Superrezept in petto. Falls nicht, haben wir hier auch noch mal eins für euch.

Zutaten Pulled Chicken (oder auch zerrupftes Huhn)

  • 2 gekochte Hähnchenbrüste (hihi)
  • 200g Saure Sahne
  • 100ml BBQ Sauce
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zutaten Guacamole

  • 2 reife Avocados
  • 1 Limette
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

 

OK, leichter geht es wirklich nicht: Hähnchenbrüste (hihi) mit zwei Gabeln zerrupfen, so dass das Fleisch eine faserige Konsistenz bekommt. Dann mit dem Schmand und der BBQ Sauce vermengen und abschmecken. Naschen.

Für die Guacamole die Avocados halbieren, aushöhlen und mit einer Gabel zermatschen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Das war's auch schon.

 

FRÜHSTÜCKSTACOS MIT EI UND SALSA PICANTE

Tacos Rezept IN SEARCH OF

Morgens, mittags, abends – Tacos gehen immer! In einem kleinen Anfall von akutem Brinner-Bock bastelte sich die liebe Lena einen Frühstückstaco. Brinner, das ist Breakfast for Dinner, also so ziemlich die drittbeste Sache der Welt. Für ordentlich Feuer unterm Hintern sorgt die Salsa Picante mit echter Habanero aus Mexiko. Brennt garantiert zweimal.

Zutaten Breakfast Taco

  • ein Spiegelei (das müssen wir jetzt nicht erklären, oder?)
  • 6 mittelgroße Tomaten
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • milde oder mittelscharfe Salsa Sauce
  • 1/2 Habanero (Vorsicht!!!)

Zubereitung

Tomaten und Zwibeln in feine Würfel schneiden und vermengen. Kleiner ist besser!

Jetzt erst mal Handschuhe anziehen! Dann Salsa Sauce zu den Tomaten und Zwiebeln geben und alles gut vermengen.

Jetzt wird's scharf (uuuaa war der schlecht): Habaneros sind scharf. Sehr scharf! Auch hier bitte wieder mit Handschuhen arbeiten. Habanero so klein wie möglich schneiden und dann immer wieder eine kleine Menge unter die Salsa geben, kurz warten, abschmecken. Arbeitet euch langsam an die gewünschte Schärfe heran. Eventuell wird die Salsa etwas schwärfe, wenn man sie ziehen lässt, also nicht gleich übertreiben!

Natürlich haben wir an diesem Abend noch viele weitere Toppings kreiert, aber hier alle Rezepte en detail aufzulisten, würde schlichtweg den Rahmen sprengen. Eurer Fantasie sind bei der Auswahl der Zutaten eigentlich kaum Grenzen gesetzt: Frittierter Tofu, gebratenes Gemüse, Kohl, Avocados pur, Mais, Schinken, Steak, scharfe Schokoladensauce – flippt einfach mal so richtig aus und werdet kreativ. Als Getränk zu den Tacos empfehlen wir Mezcailines, auch wenn hier die Gefahr besteht, dass man sich am nächsten Tag nur noch bruchstückhaft an den Abend erinnern kann.

Surf'n'Turf Taco

Tacos Rezept IN SEARCH OF

Ailine knows how to taco.

Sophia und Pollo und Taco.

Fast all unsere Toppings auf einem Blick.

Unsere Tafel. Koriander sind die neuen Schnittenblumen.

Darf niemals fehlen: Guter Käse, den man direkt am Tisch raspelt. Wir haben uns für würzigen Cheddar entschieden.

Tacos pressen fetzt.

Tacos braten fetzt auch.

Selbstgemachter Schinken von Two Foodies Eating.

Mezcailines in the making.

Mezcailines all night long.

Mezcailines warten auf durstige Freunde.

Ailine, the queen of Mezcailine.

Taco-Schwester Nosha.

Taco-Brudi Kai <3

Taco-Baes Pepa und Lena <3 <3

Taco-Zwilling Maria (mit Nosha)

Taco-Zwilling Sophia mit Pepa <3

Jetzt eine Frage an euch: WELCHEN FOOD TREND SOLLEN WIR ALS NÄCHSTES AUSPROBIEREN?

Kategorisiert in:
Dieser Artikel wurde verfasst von Sophia on November 28, 2016